Liveschaltung zur Kasibar

Wie fast jeden Montag treffen sich unsere Freunde in Deutschland zum Cocktail-Stammtisch in Thomas privater Bar, der  „Kasibar“. Da wir nach nun fast 2 Monaten Reisen zugegebenerweise etwas auf Kasibar-Entzug stehen,  beschlossen wir dem Stammtisch heute virtuell beizuwohnen. Also bauten wir aus Motel 6 Stühlen und unseren Motorradkoffern eine kleine Bar und besorgten uns Kaffee und einen Wein für die Teilnahme. Pünktlich um 11 Uhr Mittags (20Uhr in Deutschland) schalteten wir die Videoübertragung live, nur um festzustellen, dass ausser Standbildern und zerstückelten Ton nicht viel übertragen wurde. Also blieb uns nichts anderes übrig, als den Wein im Hotelzimmer zu lassen und in ein Starbuckscafe bei einem nahegelegenem Supermarkt umzuziehen, um das dortige Internet zu nutzen. Die Übertragung war dort gleich viel besser und so konnten wir nach 2 Monaten Abstinenz an den „geistreichen“ und „stilvollen“ 🙂 Gesprächen in der Kasibar teilnehmen. Wir haben uns riesig gefreut, dass wir viele unserer Freunde auf diesen Weg wiedergesehen haben.

Beitrag von: michasifi und carmen.on.the.road
Werbeanzeigen

Eine Antwort

  1. kasemir

    Highlight des Abends war Michas Kommentar „Hans ist fast zu gut zu erkennen…“ 😛

    August 7, 2012 um 7:24 am

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s