Die Luft ist raus :-)

Die ersten 5 Tage Spanischunterricht haben wir nun hinter uns und mehr werden es auch nicht werden. 🙂 Eigentlich hatten wir 7 Tage gebucht, aber der Unterricht war so anstrengend, dass wir die letzten 2 Tage annulliert haben. Die Luft war einfach raus – anscheinend sind wir das Lernen nicht mehr gewöhnt. 🙂

Nicht nur bei uns war die Luft raus, sondern auch bei Carmen’s Motorradreifen. Unser erster Platten auf dieser Tour! Wo es genau passiert ist, können wir nicht mit Sicherheit sagen. Fest steht nur, dass ein 5 cm langer Draht im Hinterreifen steckte, so dass die Luft langsam entwich. Da es genügend Werkstätten in Antigua gibt, stellte dies jedoch kein Problem dar. Carmen nutzte die Gelegenheit, um den Spanischunterricht in die Werkstätten zu verlegen, indem sie mit ihrer Lehrerin sämtliche Pinchazas (Reifenwerkstatt) abklapperte. Schliesslich entschied sie sich für eine Werkstatt gleich um die Ecke, die den Schlauch für 1 Euro wechselte (1,50 Euro inklusive Trinkgeld).

In der Spanischschule haben wir Mary und Gary kennengelernt, ein irisch/schottisches Paar, das auf einer 9 monatigen Reise durch die Welt tourt. Mit den beiden waren wir Samstag Nachmittag und Abend in der Stadt unterwegs und unterhielten uns über Gott und die Welt.

Den Rest der Zeit verbrachten wir mit notwendigen Erledigungen wie Wäsche waschen und dem flicken von aufgerissenen Hosennähten, um uns auf die Weiterfahrt nach El Salvador und Honduras Ende der Woche vorzubereiten. Die beiden Länder sollen die gefährlichsten Länder in Zentralamerika sein, daher ist uns schon ein wenig mulmig.

Beitrag von: michasifi und carmen.on.the.road
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s